Geistlicher während des Sonntags-Gottesdienstes erschossen

Geistlicher während des Sonntags-Gottesdienstes erschossen

Von Andreas Klamm

Maryville/U.S.A./8. März 2009/– Der Pastor einer Kirche im U.S.-Bundesstaat Maryville wurde am Sonntagmorgen während des Sonntagsmorgen-Gottesdienstes erschossen, teilte die amerikanische Staats-Polizei mit. Zwei Mitglieder der Glaubenskongregation versuchten den Schützen zu überwältigen. Darüber berichten verschiedene U.S. Medien, wie die Fernseh-Sender KSDK, CNN und der kirchliche Nachrichtendienst Gospel News Wire.

Fred Winters, der Pastor der First Baptist Church of Maryville (Baptistengemeinde) wurde gegen 8 Uhr früh während des morgendlichen Sonntags-Gottesdienstes vor der Versammlung der Gläubigen erschossen. Zwei Mitglieder der Glaubensversammlung versuchten den Amok-Schützen zu überwältigen und wurden dabei verletzt, erklärte der Polizei-Pressesprecher Ralph Timmins gegenüber dem CNN-Partner-Fernsehsender KSDK.

Der Schütze lief während des Gottesdienstes direkt zum Prediger und eröffnete das Feuer als er dem Geistlichen Fred Winters begegnete. Ein weiterer Mitarbeiter der Polizei informierte CNN, dass der Pastor von drei Projektilen getroffen wurde. Die zum Gottesdienst versammelten Menschen gerieten in Panik.

Der Verdächtige griff nach den tödlichen Schüssen auf den Pastor zu einem Messer und verletzte sich selbst, sagte Timmins. Zwei Mitglieder der Glaubensversammlung versuchten den Schützen festzunehmen und wurden durch Angriffe mit einem Messer verletzt.

Die Sprecherin des St. Louis Universitäts-Krankenhauses, Laura Keller, teilte dem Fernseh-Sender CNN mit, dass drei männliche Verletzte, den verdächtigen Schützen inbegriffen, zum Krankenhaus gebracht wurden. Einer der Männer war zum Zeitpunkt der Einlieferung in das Krankenhaus bereits verstorben. Alter und Namen der betroffenen Männer wurden nicht veröffentlicht. Der zweite Mann musste sich einer Operation unterziehen, beim dritten Mann handele es sich um den Verdächtigen, ergänzte die Sprecherin. Über den Gesundheits-Zustand des verdächtigen Schützen liegen keine aktuelle Informationen vor.

Maryville ist etwa 10 Milen östlich von St. Louis in Missouri in den Vereinigten Staaten von Amerika entfernt. Erkenntnisse zu den Hintergründen zu den tödlichen Schüssen während des Sonntagmorgen-Gottesdienstes liegen bislang nicht vor.

3mnewswire.org / Radio IBS Liberty

Leave a comment

Filed under information, news

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s