Resolution des UN-Sicherheitsrates gegen die Regierung von Libyen verkündet

Resolution des UN-Sicherheitsrates gegen die Regierung von Libyen verkündet

New York City, USA. 27. February 2011. (and). Die internationale Welt-Gemeinschaft hat heute früh gegen 2.00 Uhr eine Resolution gegen die Regierung von Libyen verkündet. Die Regierung von Libyen wird aufgefordert, unverzüglich die Gewalt gegen zivile Bürger, Staatsbürger und Gäste in Libyen zu beenden. Ziel der Resolution, die als Signal gelten soll für die Regierung von Libyen, ist die sofortige Beendigung der Gewalt und des Blutvergiessens gegen Zivilisten in Libyen. Die Sprecher und Sprecherinnen der Länder-Vertretungen für Brasilien, Groß Britannien, Frankreich, Nigeria, Bosnien, Deutschland und weiterer Staaten verurteilten die Gewalt gegen friedlich demonstrierende Menschen. Die Menschenrechte und das Recht der Menschen sich friedlich zu versammeln, müssten geschützt und gewahrt werden. Die Sprecher und Sprecherinnen bekundeten ihre tiefe Anteilnahme zum Verlust des Lebens von Menschen in Libyen. Die UN-Resolution gegen das Regime von Muammar Abu Minyar al-Gaddafi wurde einstimmig abgestimmt. Die Resolution wurde mit 15 Stimmen in Übereinstimmung am Sonntag, 27. Februar 2011 (deutsche Ortszeit, lokale Ortszeit: Samstag Nacht, 26. Februar 2011, cirka 22 Uhr) beschlossen.

Die begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit sollten vor dem Internationalen Gerichtshof untersucht werden, forderte ein weiterer Sprecher. Das Regime von Militär-Führer Muammar Abu Minyar al-Gaddafi habe seine Legitimität verloren. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon begrüßte die Resolution des UN-Sicherheitsrates. Der UN-Generalsekretär verurteilt die Verbrechen und Übergriffe auf Zivilisten und die allgemeinen, universellen Menschenrechte, die auch Grundlage für Frieden und Stabilität seien. Die andauernde Gewalt müsse sofort beendet werden und weitere Verstösse gegen die Menschenrechte würden nicht weiterhin toleriert werden. Die Situation in Libyen werden weiterhin sehr genau überwacht werden. Ban Ki-moon bekundete seine Solidarität mit den Menschen von Libyen. Die Zukunft der Menschen von Libyen liege in der Hand der Menschen von Libyen. Er hoffe auf Demokratie, Frieden und Menschenrechte für die Menschen in Libyen. Der UN-Generalsekretär hat weitere Massnahmen in seiner Rede um 2.50 Uhr (deutsche Ortszeit) heute früh nicht ausgeschlossen.

Die finanziellen Mittel der Gaddafi Familie werden eingefroren und gesperrt. Für Mitglieder und Unterstützer des Regime von Muammar Abu Minyar al-Gaddafi gilt zum Teil ein Reiseverbot.

4 Comments

Filed under freedom of the press

4 responses to “Resolution des UN-Sicherheitsrates gegen die Regierung von Libyen verkündet

  1. @Dan I get your drift on where you were going there. I often think of my past and use it as a means to analyze where I am and where I want to get to. Where I struggel is balancing it all out. How do you guys balance things out?

  2. It’s really a nice and helpful piece of info. I am glad that you shared this useful info with us. Please keep us up to date like this. Thank you for sharing. Zauberer

  3. I know I should take some of your points into consideration but sometimes we can just get lazy.. after all we are just humans.

  4. Heya i am for the first time here. I came across this board and I find It really useful & it helped me out much. I hope to give something back and aid others like you helped me.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s