Tag der Franken: Flaggschiff in der bayerischen Energiewende

Tag der Franken: Flaggschiff in der bayerischen Energiewende

Ministerpräsident Seehofer zum Tag der Franken in Bad Kissingen: “Franken bereichert und stärkt Bayern – Franken ist Flaggschiff der bayerischen Energiewende”

München. 3. Juli 2011 (red). Ministerpräsident Horst Seehofer hat anlässlich des “Tages der Franken” in Bad Kissingen Franken die Bedeutung Frankens für den Freistaat gewürdigt. Seehofer sagte: “Franken bereichert und stärkt Bayern. Mit seiner kulturellen Vielfalt, seinen innovativen Wissenschaftszentren und tatkräftigen Unternehmen, aber vor allem mit den Menschen, ihrem Engagement, ihrer Tatkraft und ihrem Selbstbewusstsein. Bayerns Stärke ist die Vielfalt seiner Menschen und Regionen. Franken hat einen großen Anteil daran, dass der Freistaat heute ein starkes, kreatives und zukunftsorientiertes Land ist – kurzum: ein “5-Sterne-Land” und ein leuchtender Stern ist Franken.”

Der Ministerpräsident betonte, dass das Zusammenspiel aller Regionen und aller Menschen in Bayern besonders jetzt bei der Energiewende von größter Bedeutung ist. Seehofer: “Nur gemeinsam können wir diese Kraftanstrengung und den Aufbruch in ein neues Energiezeitalter meistern. Franken hat sich bereits erfolgreich auf den Weg gemacht: Im Rahmen von “Aufbruch Bayern” hat die Staatsregierung in der Region herausragende Projekte gestartet: So wird beispielsweise Bad Neustadt neben Garmisch-Partenkirchen und der Region Bayerischer Wald Modellkommune für Elektromobilität. Zusätzlich soll in Unterfranken ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für Elektromobilität entstehen. Für die Zukunftstechnologie Elektromobilität stellen wir im “Aufbruch Bayern” insgesamt 64 Millionen Euro bereit.” In Würzburg, so der Ministerpräsident weiter, forscht das Zentrum für angewandte Energieforschung (ZAE) bereits seit zehn Jahren an Solartechnik und Energieeffizienz. Dafür investiert die Staatsregierung weitere sechs Millionen Euro. Seehofer lobte zudem das beeindruckende Bürgerengagement und die Eigenverantwortung der Menschen, die er kürzlich beim Spatenstich in Oberfranken für den derzeit größten Solarpark im Freistaat erleben konnte. Über 8000 Haushalte sollen dort künftig mit Strom aus Sonnenenergie versorgt werden, und das mitfinanziert von den Bürgerinnen und Bürgern.

Der Ministerpräsident zeigte sich überzeugt, dass der Umstieg auf eine erneuerbare Energieversorgung ein Konjunkturpaket für Deutschland, Bayern und auch für Franken sein wird. Seehofer: “Wir machen Bayern zur Nr. 1 für nachhaltiges Wachstum und neue Energie. Und Franken ist das Flaggschiff der bayerischen Energiewende.”

Leave a comment

Filed under Deutschland, freedom of the press

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s